18Uhr40.de Logo
Lindenstraßen Vorschau auf http://18Uhr40.de
 
18Uhr40 Lindenstraßen Gästebuch
 
 nach oben    Franziska          25.04.2018 - 00:05
  zumindest hätte mann den Darsteller austauschen können der Max Darsteller war ja nicht wirklich sehr gut. das klang immer alles so abgelesen bei ihnen.
 
 nach oben    Franziska          24.04.2018 - 21:00
  ich hab mir heute die folgen von Max Zenker und seiner Entführung bis hin wo er Tot aufgefunden wurde. ich finde es total blöd das er damals sterben musste wieso hat mann ihn nicht wieder auftauchen lassen nur eben neu besetzt. könnte mann die Geschichte nicht doch noch umschreiben das sie sich damals mit allen vertan haben und den DNA test und es doch ein anderer junge war . und er jetzt doch von phil entführt wurde und jetzt wieder auftaucht ? naja ich weiß ist zwar nur Hirngespinste aber was solls ich fand den max echt gut naja
 
 nach oben    Pieter          05.04.2018 - 14:15
  Laut Auskunft der Firma "More" (die stellen die DVDs her) ist das 31. Jahr in Arbeit, es gibt aber noch keinen Termin zur Veröffentlichung. Grund: Der sogenannte "Buchrücken" ist noch nicht abgestimmt. Was in den ersten 20 Jahren das Straßenschild war und danach die Bilder aus den Folgen sollte vom 31. Jahr an ein großes Foto von allen Darstellern werden. Das würde sich über fünf Jahrgänge ausbreiten, aber nur für vier Jahre (bis Ende 2019) ist die Lindenstraße gesichert. Sobald hier eine Entscheidung getroffen ist, soll die Veröffentlichung erfolgen - kann Herbst 2018 werden.
 
 nach oben    ???          03.04.2018 - 19:20
  Einfach mal auf der WDR-Lindenstraße-Seite (der Link dazu ist hier zu finden) das Kontaktformular anklicken (anstelle der Kommentarseite oder auch unter 'Service'), die müssten doch Auskunft geben können über die DVDs....d.h., wenn sie's selbst schon wissen ;-))):
 
 nach oben    Harry R.          30.03.2018 - 15:51
  Mal ganz ehrlich: DVD-Collection ab 2016? Seit dem Jahr 2016 war fast jede Folge eine Zumutung, möchte man sich doch nicht nochmal antun. Die Nachfrage wird genauso gering sein wie die Kellerquote. Vielleicht noch Bückware im Bahnhofskiosk!!!
 
 nach oben    Anuschka          30.03.2018 - 12:17
  ... weil niemand dieses öde Jahr bestellen möchte, janz einfach :-)
 
 nach oben    Miriam          29.03.2018 - 19:08
  Warum kommt keine Vorbestellung für die Lindenstrasse Collector Vol 31. Jahr (2016) (1561-1612)????
 
 nach oben    Dieter L.          25.03.2018 - 22:12
  Wer soll euch diesen Müll noch abkaufen? Die Hanfplantage wird in ein paar Minuten zu einer nach Lavendel riechenden Wäscheleine und die Polizisten werden hier als ahnungslose Volltrottel dargestellt. Was kommt als nächstes für ein Kreativ-Diarrhö? Wenn man sich die Vorschau bis Ende Mai ansieht, wird einem nur noch schlecht! Drug overdose - go, go, gone...
 
 nach oben    Helen          21.03.2018 - 12:52
  Ja, ich war vom ersten Tag dabei, war von Anfang an begeistert von der Lindenstraße, habe keine Folge verpasst. Wenn wir unterwegs waren oder im Urlaub, hat unser guter alter VHS-Rekorder alle Folgen aufgezeichnet. Die Lindenstraße gehörte einfach zum Sonntag dazu. Als Hans W. Geißendörfer "seine" Lindenstraße vererbt hat, ging es bergab. Spätestens Anfang 2016, als sich der Tod von Erich Schiller, der aus Kostengründen hat sterben müssen, aufgeklärt hatte, war die gute alte Lindenstraße auch gestorben. Alles was dann bis heute gesendet und noch lange über den Sommer abgedreht wurde, ist nur noch ganz dünner Stoff. Die Geschichten sind höchstens noch Schmerzensgeld würdig. Heute ist es mir egal, ob am Sonntag eine Folge läuft oder nicht. Bei uns ist eher sporadisch, wenn wir uns eine dieser selbst gestrickten Episoden ansehen. Ich kann längst den Frust und die Wut der ehemaligen Lindenstraßen-Fans verstehen. Es werden nur noch Bücher geschrieben, die ihr Papier nicht wert sind und davon Folgen abgedreht, für die man höchstens noch Mitleid mit den bedauernswerten Darstellern haben kann. Das Klischee einer weekly soap ist längst erfüllt, fehlt nur noch das typisch amerikanische eingespielte Gelächter im Hintergrund. Die ARD könnte die Sendezeit inzwischen bestimmt sinnvoller nutzen. Gute Nacht, John-Boy!
 
 nach oben    Sabine          20.03.2018 - 23:32
  Es wird immer hanebüchener...
Nun soll Alex also der Vater von Jacks Kind sein. Ahja. Kennen die beiden sich überhaupt? Hatten die je Kontakt?
Meist hab ich die negativen und kritischen Kommentare überlesen weil ich hoffte das die Stories mit der Zeit wieder besser werden. Aber leider ist das Gegenteil der Fall. Mit solchen konstruierten und absurden Geschichten will man wohl auch die letzten treuen Fans vergraulen. Schade um eine einst gute Serie. Aber genauso, mit immer schlechteren und hanebüchenen Geschichten, begann auch der Untergang zweier anderer ARD Soaps!
 
 nach oben    ???          20.03.2018 - 17:18
  ....und Neylas Buch erscheint bereits zwei Wochen, nachdem Klaus die unfertige Rohfassung der Liebesgeschichte entdeckt hat...;-)).
 
 nach oben    Tom          20.03.2018 - 15:10
  Alex der Vater von Jacks Kind? Die Lindenstraße mutiert immer mehr zur Märchenstraße.
 
 nach oben    Fanny69          15.03.2018 - 21:06
  "Nachdem die Lindenstraße seit einigen Wochen endlich wieder an Format und Klasse gewonnen hat.." - *LOL* - der ist wirklich gut, sind wohl die Wiederholungen in ONE gemeint! Klasse und Format hat diese Low-Budget-Soap schon seit 2 Jahren nicht mehr! Das Transengedödel, die tunesischen Kriminellen, Timo die Luftpumpe und jetzt braucht man noch die Klinikchefin aus der Sachsenklinik - lieber ein Ende mit Schrecken, als dieser endlose Quark!
 
 nach oben    Filipello          14.03.2018 - 17:42
  Nachdem die Lindenstraße seit einigen Wochen endlich wieder an Format und Klasse gewonnen hat, kam jetzt der Transen-Alarm in seiner billigsten Form. Nichts gegen jemanden irgendeiner Sexualität oder Lebensform - wirklich nicht!
Aber was die Produktion daraus gemacht hat, ist wirklich unterirdisch. Allein die eingeblendeten Fantasienamen in quietsch-bunt erinnern eher an eine Travestie-Show beim 111-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr in Hinter-Unter-Tupfingen als an eine Fernsehserie, die sich mit dem alltäglichen Alltag befasst. Wahrscheinlich bin ich einer der letzten Hartgesottenen, die viel ertragen und immer noch dabei sind und immer noch daran glauben, dass die Lindenstraße ihren Bezug zum Heute nicht verliert - aber nach dieser Nummer kommen selbst mir erste Zweifel ...
 
 nach oben    Bernd          26.02.2018 - 23:03
  Da sieht man manche Darsteller ewig lange gar nicht mehr und plötzlich werden sie wieder aus der Schublade geholt, als wären sie nie weg gewesen und in zusammenhangslosen, lächerlichen, realitätsfremden und künstlichen Geschichten dem Zuschauer vorgesetzt. Immer wieder werden die gleichen, bescheuerten Themen angesprochen. Das Sunny ist eine reine Witzfigur. Das Konzept vom Tischlein wurde nie wirklich erklärt, weil es mit der Realität schon im Ansatz nichts zu tun hat. Die ganzen Folgen der letzten Monate sind völlig lieblos und stümperhaft zusammen geschustert. Nein, das wird nichts mehr, die Zeit kann man sinnvoller nutzen!
 
 nach oben    Nera          25.02.2018 - 17:30
  Ich bin ja auch von der Fraktion die die Lindenstrasse von Anfang an gesehen hat.
Durststrecken gabs ja immer mal.
Heute schalte ich zu ersten Mal nicht ein,
mir wird das jetzt alle zu wirr und an den Haaren herbeigezogen.
 
 nach oben    Armin Odermatt          24.02.2018 - 17:36
  Wann kann 31. Jahr DVD ( 1561-1612) (2016) vorbestellen????
 
 nach oben    Karl-Friedrich          20.02.2018 - 19:13
  Dass dieses Trauerspiel, mit dem sich der Meisheit verabschiedet hat, mit einer normalen Lindenstraßen-Folge nicht viel zu tun hatte, wird wohl jeder mitbekommen haben. Ansonsten aber legen fünf Autoren/innen Rollen an, entscheiden sich für Themen, die sie für richtig halten und basteln daraus eine Soap mit drei Handlungssträngen, die inzwischen so unrealistisch und teilweise überzogen wirken, dass die Vermutung nahe liegt, dass nicht nur die Zuschauer aufatmen werden, wenn nächstes Jahr in Bocklemünd endlich der letzte Vorhang fällt!
 
 nach oben    Wolfgang          20.02.2018 - 17:46
  Seit der ersten Folge habe ich die Lindenstrasse geschaut. Auch die Wiederholungen die in einem anderen Programm täglich laufen.

Aber nun ist Schluß damit. Seit dem Generationenwechsel in der Regie und bei den Drehbuchautoren habe ich endgültig abgeschaltet. Es ist nicht mehr zu ertragen. Geißendörfer Senior sollte mal eingreifen sonst ist das jetzt der An fang vom Ende.
 
 nach oben    aranka          20.02.2018 - 12:20
  Obwohl das hier Gästebuch heißt, wird es immer mehr zu einem Meckerbuch. Wer nur meckert, soll einfach nicht mehr einschalten, so einfach ist das. Aber trotzdem könnten die Folgen wieder etwas realitätsnäher werden - ist meine Meinung !!
 
 nach oben    h.i.s.          20.02.2018 - 09:20
  Was regt ihr euch auf, toll dass es Zuschauer gibt, denen auch der größte Listra-mist noch gefällt, sonst wäre die Quote bei Null.
 
 nach oben    Weit im Norden          19.02.2018 - 21:39
  1. Macht die LS demnächst keine Pause - sogar an Ostern gibt es eine Folge.
2. Hängen die Quoten der FS-Lotterie am Bericht aus Berlin davor. Die Quoten der Listra sind eins, die Klicks in der Mediathek werden da natürlich nicht abgebildet.
Aber vielleicht glaubt hier ja jemand, dass die FS-Lotterie in der Mediathek öfter abgerufen wird als die Listra ...
 
 nach oben    ???          19.02.2018 - 19:20
  Warum soll die LS eine Pause machen?
Das kann doch jeder Zuseher auch von sich aus tun ;-))).
 
 nach oben    Heiko          19.02.2018 - 16:18
  Da hatten die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie eine höhere Einschaltquote, als die Lindenstraßenfolge, noch bevor der Zuschauer wissen konnte, was dann für ein erbärmliches Trauerspiel in Form eines Kammerspiels gesendet wird. Zeit, dass die weekly wieder mal eine längere Pause macht!
 
 nach oben    ???          19.02.2018 - 16:14
  Großartige Abschiedsfolge von M.Meisheit, werde sie mir bestimmt noch einmal ansehen.
 
 nach oben    Weit im Norden          19.02.2018 - 15:35
  Respekt! Das war ja wohl eine Hammer-Folge - an Intensität nicht zu überbieten. Von wegen schlechter als eine Daily Soap ...
 
 nach oben    Diana          18.02.2018 - 23:29
  Ich dachte schon "schlimmer geht`s nimmer" - weit gefehlt! War die beste Werbung, diese Serie nicht mehr einzuschalten! Super Aktion - und Geißendörfer laufen die Zuschauer davon.
 
 nach oben    Emma          18.02.2018 - 23:08
  Der Song ist von Johnny Flynn & Laura Marling und heißt "The Water"
 
 nach oben    nemo3110          18.02.2018 - 22:43
  hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen?
in der folge 1662 vom 18.02.2018 lief während des anspannt ein für mich supergeiles lied.
kennt jemand den titel oder interpreten?
Bin für jeden Hinweis dankbar!
nemonet@t-online.de
 
 nach oben    Oh Gott          18.02.2018 - 19:07
  Was ist denn das für eine gequirlte Suppe, die uns da aufgetischt wird................ Der Mist übertrifft echt alles!!!!!!
 
 nach oben    Safiye          09.02.2018 - 13:07
  Ja was gibt es über die Lindenstraße noch postives zu berichten? Schon lange nichts mehr! Viele lassen hier ihrem Ärger über die bescheuerten Folgen der letzten Monate freien Lauf. Gar nicht mehr einschalten wäre der bessere Weg.
 
 nach oben    ???          08.02.2018 - 17:56
  Kritik äußern darf man in jedem Gästebuch, auch in herkömmlichen.
Aber hier wird ja großteils über andere Gäste hergezogen...
 
 nach oben    Kling macht pling          08.02.2018 - 16:57
  @ Annette K.:
Genauso so ist es: Tolles Gästebuch hier.
Einige haben die Spezifika eines Gästebuches nicht begriffen und nutzen dieses gattungswidrig als Forum, indem sie schon seit Monaten immer wieder und phrasenartig die gleiche Kritik artikulieren. Spannender und aufregender wird es jedenfalls nicht...
 
 nach oben    Annette K.          07.02.2018 - 08:01
  Tolles Gästebuch hier ;-)
 
 nach oben    trolli          06.02.2018 - 22:47
  Nossek wurde von BG genudelt, ihr versteht es wirklich, die Tatsachen zu verdrehen.
 
 nach oben    Hotte          06.02.2018 - 22:06
  Bianca Guther, war das nicht die Haarfriseuse bei der Panowak, die dann Ende der Achtziger nach langem hin und her vom Nossek Stefan vernudelt wurde. Jau alles klar!
 
 nach oben    Hantz B.          06.02.2018 - 21:11
  "massig trolle" - ich glaube der einzigste Troll hier bist DU. Die Mehrheit der Kommentatoren sehen in dieser Serie nun mal keinen Sinn mehr. Da wird man immer wieder das Gleiche zu lesen bekommen, kannst du, wie du selbst schon festgestellt hast, mit deinem "beschränkten Verständnis" nicht verstehen. Dann lass es doch einfach.
 
 nach oben    elfie k.          06.02.2018 - 19:08
  kennt sich jmd aua ? meine gb - einträge werden nicht gepostet- woran liegt`s ?
 
  1-38 | 3336 Einträge Nächste 38 ...